Skip to main content

DE

Search

SAGis ALKIS

Alle GIS & Infrastruktur

SAGis ALKIS Konverter und GIS - Fachschale für AutoCAD und SAGis web

 

Sie arbeiten mit AutoCAD Map 3D, AutoCAD Civil 3D oder einem GIS, wo Liegenschaftsinformationen bereit stehen müssen ?

Mit SAGis ALKIS steht Ihnen nun ein einfaches, sehr schnelles, leicht zu bedienendes Werkzeug zur Verfügung

SAGis ALKIS importiert die beiden Standardausgabeformate

  • Bestandsdatenauszug (BDA) - (Komplettabgabe)
  • Nutzerbezogene Bestandsaktualisierung (NBA) - Fortführung
  • Import der Abgabeformen stichtags- oder fallbezogen, mit oder ohne Historie

SAGis ALKIS setzt die Informationen um:

  • Flurstücke
  • Gebäude und Gebäudeinformationen
  • Flurstücksinformationen (Eigentum, Grundbuchdaten, etc.)
  • Netzpunkte
  • Beschriftungen / Texte
  • Nutzungsarten (tatsächliche Nutzung über Verschneidung)
  • sowie viele weitere veschiedene AX- Layer (ab Version 3.2)

Fachschale SAGis ALKIS  (für AutoCAD Map 3D und SAGis web )

  • Umsetzung der Daten in Oracle DB
  • Inkl. Fachschale für Darstellung der Attribute für SAGis web
  • Inkl. Darstellungsmodell
  • Als WebGIS – Lösung mit SAGis web  verwendbar

Empfohlene Systemumgebung

  • AutoCAD Map ab 2018

Oracle 12 (Personal Edition, Standard Ed. One, Standard Edition oder Enterprise

Neuerungen

  • Unterstützung für Autodesk Map 2017
  • Verbesserungen bei den Angaben zum Netzpunkt (Aufnahmepunkte, Sicherungspunkte, sonst. Vermessungspunkte)
  • Versionsharmonisierung
  • Import der „Hauskoordinaten Deutschland“ der ZSHH (georef. Adressen)
  • Änderungen bei der Flurstücksbeschriftung (Präferierung der Trennung Zähler / Nenner durch Schrägstrich)
  • Anpassung der Kollisionskontrolle (GeoInfoDok 7), höhere Fehlertoleranz gegenüber mehrfach gelöschten Objekten
  • Diverse neue Objekte.
  • Beschriftung der Geschossigkeit von Gebäuden in römischen Zahlen am Schwerpunkt.
  • Unterstützung für Abgaben mit Leerportionen.
  • Implementierung des modifizierten NBA-Verfahrens gemäß GeoInfoDok 7.0.
  • Implementierung eines modifizierten BDA-Verfahrens analog dem modifiziertem NBA-Verfahren.
  • Bei der Mischung von BDA-Importen ergibt sich oftmals eine große Beschleunigung des Imports.
  • Änderungen an Geometrietypen und Buchungstabellen.