Skip to main content Search

GeoCAD

GeoCAD - Grundmodul

Mit dem Grundmodul können Sie schnell und effizient Lage- und Bestandspläne fertigen. Die dazu benötigten geodätischen Signaturen sind bereits in der Software vorhanden.

Es gibt Funktionen zum

  • Bemaßen
  • Geodätischen Berechnen
  • Gestalten der Pläne

Das Grundmodul enthält eine Vielzahl nützlicher Werkzeuge, um aus Feldmessungen Lage- und Bestandspläne in AutoCAD zu erzeugen. Es gibt sowohl Punkt-, Linien- als auch Flächensignaturen. Diese passen sich dem jeweilig gewählten Maßstab an. In AutoCAD nicht vorhandene geodätische Bemaßungen wie Orthogonal- und Polarbemaßung lassen sich sehr einfach und fachgerecht erzeugen.

Automatisches Erzeugen von Linienbegleitenden Signaturen wie Zäune, Mauern, Hecken, Böschungen sparen viel Zeit bei der täglichen Arbeit. Im Grundmodul von GeoCAD lassen sich über gemessene oder konstruierte Punkt einfach Längs- und Querprofile erzeugen.

Das halbautomatische Erzeugen von druckfähigen Plänen mit firmenspezifischen Daten (Stempelfelder) ist schnell und ohne Aufwand möglich. Alle Informationen innerhalb des Lage- und Bestandplans lassen sich in Dateien beliebig formatiert ausgeben.

Nie war es leichter Lage- und Bestandspläne in AutoCAD zu erzeugen.

GeoCAD-G

Modul GeoCAD - G (Grundversion)

Überblick:

  • Mit dem Grundmodul können Sie schnell und effizient Lage- und Bestandspläne fertigen. Im Lieferumfang sind bereits alle wichtigen geodätischen Signaturen enthalten. Zur weiteren Bearbeitung stehen Algorithmen zum Zeichnen von freigestellten Signaturen, Böschungen, Mauern, usw. zur Verfügung. Das Modul enthält weiterhin orthogonale und polare Bemaßungsfunktionen sowie effiziente Routinen zur Erstellung von blattschnittfreien Plotten mit eigenen, frei definierbaren Rahmen.
  • Darüber hinaus können Profile aus diskret vorliegenden Punkten erzeugt werden. Weiterhin enthält das Grundmodul eine Vielzahl nützlicher Befehle wie Maßstabs - und Planartumstellung, Flächenfüllung, Legendengenerierung, Textfreistellung, einen Linienverfolgungsalgorithmus sowie eine Umwandlung von Blöcken in reine Zeichnungs- und Textelemente.

Beschreibung des Befehlsumfanges:

  • Punkte und Signaturen werden in GeoCAD als Blöcke mit Attributen für Punktnummer und Höhe dargestellt. Die gebräuchlichsten Signaturen sind aus unserem Rechenprogramm übernommen. Beim Einlesevorgang können bereits Linienverbindungen beachtet - sowie zusätzliche Attributswerte eingetragen werden. GeoCAD stellt eine Vielzahl von Funktionen zur Bearbeitung von Signaturen und deren Attributen zur Verfügung. Dazu gehört das Drehen, Schieben, Ein- und Ausblenden einzelner oder aller Attribute, sowie das Ersetzen oder das Erhöhen der Attributswerte um beliebige Faktoren. Zusätzlich lassen sich Blöcke mit speziellen Attributsbezeichnungen direkt mit den richtig gefüllten Werten einfügen (z.B. Stempelfelder oder Kartenköpfe, die direkt den Zeichnungsnamen, das Datum und den Maßstab enthalten). 
  • Signaturen können während des Zeichnens freigestellt eingefügt werden. Dabei stehen Ihnen alle transparenten AutoCAD - Befehle wie Zoom und Pan oder Layer- und Linientypwechsel zur Verfügung. Natürlich können Sie auch die einzufügende Signatur jederzeit wechseln. Beim Ersetzen von Signaturen können Sie entscheiden, ob die Attributswerte der alten Signatur übernommen werden sollen oder nicht.
  • Signaturen kann man beim Zeichnen sammeln und anschließend abgleichen. Ein Abgleich ist auch in einem Rechtwinkelzug möglich.
  • Signaturen lassen sich ausrichten, z.B. ein Gully an einen Straßenrand oder flächenhaft einfügen, z. B. zur Markierung eines Waldgebietes.
  • Automatisches Zeichnen linienbegleitender Signaturen, wie Böschungen, Spundwände, Mauern, Zäune, Hecken oder Wälle. Automatisches Zeichnen von Böschungssignaturen, auch an Bögen und angeglichenen oder ausgerundeten Polylinien, wobei verschiedene Böschungstypen definierbar sind. Bermen, Gräben usw. mit einander gegenüberliegenden Schraffen sind ebenfalls automatisch generierbar.

Funktionen zur Bemaßung

  • Spannmaße berechnen und eintragen.
  • Orthogonale Bemaßung mit Erkennung bereits vorhandener Linien (keine Doppelzeichnung von Messungs- und anderen Linien).
  • Polare Bemaßung in verschiedenen, frei wählbaren Winkelmaßsystemen.

Funktionen für Berechnungen

  • Orthogonalaufnahme und Polaraufnahme mit optionalen Linienverbindungen.
  • Lotkonstruktion und Klotoiden.
  • Flächenberechnung mit automatischem Zusammensuchen der Flächen sowie eine Vermarkungsroutine für Linienzüge, Polylinien und Bögen unter Berücksichtigung von Pfeilhöhen und Toleranzen.
  • Automatische Profilgenerierung durch Picken von Punkten oder durch Transformieren von Punkten auf Linienzüge.
  • Das Aussehen der Profile (Profilköpfe, die Art der Beschriftung, Anzahl der Horizonte, Lage der Bezugslinie usw.) wird vom Benutzer in einer Prototypzeichnung festgelegt. Es sind beliebig viele Prototypen definierbar, die immer wieder verwendet werden können.
  • Die erzeugten Profile liegen als Zeichnung innerhalb von AutoCAD vor und können daher individuell nachbearbeitet werden. Da die Profile aus ASCII-Dateien abgeleitet werden, ist eine Übernahme von Profildaten aus anderen Systemen leicht zu realisieren.

Funktionen zur Gestaltung

  • In GeoCAD kann der Zeichnungsmaßstab beliebig verändert werden. Die Freistellungen werden nach der Umstellung neu berechnet. Die Schrift- und Signaturgrößen werden beibehalten. Auch kann die Zeichnung in verschiedenen Planarten dargestellt werden. GeoCAD unterstützt standardmäßig die Planarten Karte und Riss.
  • Die Signaturen besitzen für jede Planart ein spezielles Aussehen, so dass in einem Arbeitsgang aus einer Karte ein Riss entsteht.
  • GeoCAD ermöglicht Ihnen das einfache Erstellen von blattschnittfreien plotten mit eigenen frei definierbaren Rahmen. Im Lieferumfang befinden sich bereits mehrere Rahmen. Zusätzliche können von Ihnen jederzeit neu definiert werden. Die Rahmen können beliebig gedreht in die Zeichnung eingefügt werden. Zusätzlich können Position und Drehwinkel von Blöcken, Texten und Attributen für mehrere Rahmen (Überlappungsbereiche) gespeichert werden. So kann einfach das Aussehen der Zeichnung für verschiedene Plotterausgaben schnell wiederhergestellt werden.
  • Generierung von Firmenköpfen mit Hilfe von Vorlagen für Lageplan-, Karten- und Skizzenköpfen. Dabei werden Attribute wie Datum, Bearbeiter, Maßstab usw. automatisch beim Einfügen gefüllt.
  • Generierung von Koordinatengittern und -linien sowie Erstellung von Legenden mit allen verwendeten und GeoCAD bekannten Signaturen.
  • Texte können in GeoCAD mit einem beliebigen Offsett freigestellt werden. Auch bietet das Programm die Möglichkeit, aus Blöcken mit Attributen einzelne Zeichnungselemente und dazugehörige Texte zu machen. Die Attributwerte werden dabei übernommen.
  • Automatisches Freistellen von Attributen bei Überlappung.
  • Flächenfüllen von beliebigen geschlossenen Linienzügen.

Hilfsfunktionen

  • Linienverfolgungsalgorithmus zum Zusammensuchen von Linienzügen aus Linien, Bögen und Polylinien.
  • Routinen zum Aufspüren von doppelten Zeichnungselementen und Elementen der Länge Null. 
  • Weiterhin bietet GeoCAD noch eine Reihe nützlicher Befehle, wie zum Beispiel das Koordinatenanschreiben, das layerabhängige Löschen und Ändern von Elementen, die Auswahl von Signaturen über Punktnummern, das Speichern von verschiedenen Layerkonfigurationen für eine Zeichnung oder das komfortable Umbenennen von Blöcken und Layern.

Schnittstellen

  • Einfach zu bedienende, allgemeine Schnittstelle zum Einlesen und Ausgeben von Punkten in eine ASCII-Datei sowie AutoCAD - konforme Schnittstellen wie DXF, DXB und DWG.